Doctor Who
14.05.2024, von Frank Keilacker

Nicht bewegen: Warum die kommende „Doctor Who“-Folge etwas Besonderes ist

Für die nächste „Doctor Who“-Episode kehrt einer der früheren „Doctor Who“-Showrunner fulminant zurück – und es handelt sich nicht um Chris Chibnall.

Wenn am kommenden Samstag die dritte Folge der neuen „Doctor Who“-Serie über die Bildschirme flimmert, dürfte allen langjährigen Fans ein Name ins Auge springen. Steven Moffat meldet sich nach sieben Jahren Abstinenz mit einer neuen Episode zurück. Der als Showrunner (2010 - 2017) nicht immer unumstrittene Produzent und Drehbuchautor („Sherlock“) hat als Episodenschreiber einen ausgezeichneten Ruf. Schließlich gehen mit „Nicht blinzeln“, „Das leere Kind / Der Doktor tanzt“, „Tödliche Stille / Wald der Toten“ oder „Die Angst des Doktors“ uvm. einige der herausragendsten „Doctor Who“-Folgen auf sein Konto.

Landmine statt Monster

Es ist also nur allzu verständlich, dass Russell T Davies sofort an Moffat dachte, als er zum zweiten Mal den Posten des „Doctor Who“-Showrunners übernahm. Wie Moffat der BBC erzählte, schickte Russell ihm noch am Abend vor der Bekanntgabe seiner Rückkehr eine E-Mail, in der er sich nach verschiedenen Dingen bezüglich „Doctor Who“ erkundigte und auch anfragte, ob Moffat wieder für die Serie schreiben wolle.

Im Rahmen eines Ideenaustauschs schlug Moffat vor, den Doktor eine ganze Folge lang auf eine Landmine treten und sich nicht bewegen zu lassen, was Russell absolut begeistert aufnahm. Moffat erinnerte sich dabei an eine kurze Landminen-Sequenz aus „Genesis der Daleks“, dem 78. Handlungsstrang des klassischen „Doctor Who“, die er als Kind liebte und nun auf eine komplette Episode ausdehnen wollte. Offensichtlich machte ihm die Arbeit daran trotz eingeräumter Anlaufschwierigkeiten Spaß: Auch das diesjährige Weihnachtsspecial wird aus seiner Feder stammen.

Instant-Klassiker?

Die bisherigen Kritiken zu der Episode mit dem schlichten Titel „Boom“ (deutsch wohl „Bumm“) fallen überwiegend extrem positiv aus. Emily Murray von GamesRadar spricht sogar von einem sofortigen Klassiker, der durch seinen minimalistischen Ansatz zeige, dass weniger oft mehr ist. Moffats Fähigkeit, komplexe Themen wie Glaube, Krieg und KI gekonnt und ohne Umwege zu behandeln, mache „Boom“ zu einem herausragenden Beispiel für das Beste, was „Doctor Who“ zu bieten hat.

Für Jessica Cullen von Dextero findet die Staffel nach einem holprigen Start nun endlich ihren Rhythmus. Moffat liefere eine spannende und nervenaufreibende Geschichte, die weniger auf monströsen Horror setzt und stattdessen den „gefangenen Doktor“ in den Mittelpunkt stellt. Sie zeichne sich durch intensive menschliche Momente und eine verbesserte Dialogführung aus, wobei Ncuti Gatwa und Millie Gibson bewiesen, dass sie eine intensivere, emotionalere Ebene der Charakterentwicklung erreichen können.

Steven Moffat, so Louise Griffin von RadioTimes.com, gelinge eine eindrucksvolle Rückkehr, die durch intensive Spannung und ein charakterorientiertes Drehbuch überzeuge. Trotz der einfachen Prämisse gelinge es dem Autor, die tiefen Emotionen und komplexen Fähigkeiten von Ncuti Gatwa und Millie Gibson hervorzuheben, indem er sie in eine Situation extremer Gefahr und Verletzlichkeit bringt. „Boom“ biete nicht nur visuelle Schönheit und dramatische Intensität, sondern zeige auch, wie Moffat weiterhin einzigartige und unvergessliche „Doctor Who“-Geschichten liefere, die sowohl die Fans fesseln als auch neue Facetten der Charaktere enthüllen.

Zu wenig Gefahr?

Zumindest der britische „Telegraph“ stimmt nicht in die Lobeshymnen ein. Anita Singh bemerkt einen abrupten Tonwechsel im Vergleich zu den vorangegangenen Episoden, weil sich das Geschehen auf ein düsteres, brennendes Schlachtfeld verlagere. Trotz großer Themen wie Kriegs- und Religionskritik handele es sich für sie bei der Folge eher um einen Blindgänger, da ihr die versprochene Spannung und Tiefe fehle. Schließlich sei immer klar, dass der neue Doktor nicht in die Luft gesprengt werde.

Es bleibt zu hoffen, dass sich alle deutschen Zuschauer am nächsten Wochenende selbst ein Bild von der Episode machen können, ohne zwangsläufig Untertitel lesen zu müssen. Disney+ hat die deutsche Synchronisation für die bereits ausgestrahlten Folgen leider immer noch nicht nachgeliefert.


Weitere News

pauline1234_Disney
30.05.2024

Interview mit „Pauline“-Star Ludger Bökelmann: Von DJ Peter zum Sohn des Teufels

Seit Freitag ist die neue deutsche Fantasy-Serie „Pauline“ bei Disney+ verfügbar. Wir sprachen jetzt mit Hauptdarsteller Ludger Bökelmann über den Dreh.
The Umbrella Academy
30.05.2024

„The Umbrella Academy“ Staffel 4: Erster Trailer zum spektakulären Finale!

Seit fünf Jahren begeistert Netflix' durchgeknallte Superhelden-Serie „The Umbrella Academy“ die Streaming-Welt. Jetzt gibt’s den ersten Trailer zur finalen vierten Staffel!
Vaiana 2
30.05.2024

Vorhang auf: Brandneuer Teaser-Trailer und erste Bilder für „Vaiana 2“!

Im November wird „Vaiana 2“ die Kinosäle mit purer Disney-Magie füllen. Einen ersten Vorgeschmack bekommt ihr im brandneuen Teaser-Trailer!
Teaser Kino&co#261
30.05.2024

Jeden Monat neu: kino&co-Ausgabe #261

Der Kino-Monat Juni lässt die Motoren aufheulen. Freut euch auf ein Crime-Drama à la „Sons of Anarchy“, ein Wiedersehen mit den „Bad Boys“ und die Fortsetzung von Krasinskis Horror-Hit.
Bad Boys
30.05.2024

Oh, wie ist das schön: Die „Bad Boys“ feuern die Nationalmannschaft an!

In einem brandneuen Videoclip bekommen die „Bad Boys“ Will Smith & Martin Lawrence Gesangsunterricht von DFB-Kapitän Ilkay Gündogan und Abwehrchef Antonio Rüdiger.
Deathstroke
30.05.2024

Hat James Gunn jetzt auch DCU-Pläne für „Batman“-Bösewicht „Deathstroke“?

James Gunn hält seine Fans stets auf dem Laufenden: Kürzlich deutete er an, das er DCU-Pläne für den legendären Bösewicht „Deathstroke“ schmiedet!
Eric
29.05.2024

Seine persönlichste Rolle: Warum McKinley Belcher III bei „Eric“ brillieren kann

Auch wenn er nicht gerade zum Fischmenschen („One Piece“) mutiert, ist McKinley Belcher III so vielseitig, dass man ihn in einer neuen Rolle nicht unbedingt gleich wiedererkennt. Für „Eric“ schlüpft er nun in die Haut eines Mann, mit dem er viel verbindet.
Brendan Fraser
29.05.2024

„Die Mumie“: Bekommt Brendan Frasers Film ein Prequel?

Vor 25 Jahren setzte Brendan Fraser mit „Die Mumie“ den ersten Meilenstein seiner Karriere. Nun könnte der Kult-Streifen ein Prequel bekommen!
The Penguin
29.05.2024

„Batman“-Spin-off: „The Penguin“ kommt zu Sky und WOW!

Das die „The Batman“-Spin-off Serie noch dieses Jahr erscheinen wird, wussten wir ja bereits. Jetzt wissen wir auch wo: „The Penguin“ kommt zu Sky und WOW!
Brad Pitt / George Clooney
29.05.2024

Super-Star Reunion: Erster Teaser-Trailer zu „Wolfs“ mit Brad Pitt & George Clooney!

Nach 16 Jahren stehen Brad Pitt & George Clooney erstmalig wieder gemeinsam vor der Kamera. Jetzt gibt’s den ersten Teaser-Trailer zu ihrem neuen Action-Triller „Wolfs“!
Streaming-Highlights Disney+ Juni 2024
29.05.2024

Disney+: Streaming-Highlights im Juni 2024

Weiter geht’s mit dem Bingen: Auch im Juni schwingt Disney+ wieder die Lichtschwerter, geht unter die Mode-Designer und schaut passend zur EM bei Reynolds' Fußballclub vorbei.