Die Handlung von Kindred: Verbunden

Für einen Neuanfang zieht es die aufstrebende Schriftstellerin Dana zurück nach Los Angeles. Im Kreis ihrer Familie erhofft sie sich die Seelenruhe, nach der sie schon so lange gesucht hat. Doch die Rückkehr in die alte Heimat wird für Dana bald zum wahrgewordenen Albtraum, als sie von finsteren Visionen verfolgt wird, die deutlich realer sind, als es ihr lieb sein dürfte.


Kritik zu Kindred: Verbunden

Lohnt sich, weil die Adaption des Sci-Fi-Horror-Romans visuell und erzählerisch erstklassig ist. Vor allem die Zeitsprünge ins Amerika des 19. Jahrhunderts können sich absolut sehen lassen. Stark getragen von Newcomerin Mallori Johnson.