Die Handlung von Silo

Wenn eine Katastrophe die Erde, wie wir sie kennen, in eine unbewohnbare Ödnis verwandelt, flüchten sich die Menschen entweder gen Weltall oder graben sich ein. Letztere Idee hatte auch Mayor Jahns und hat mehrere Meter tief unter der Erde ein Silo errichtet – natürlich die gewohnten Hierarchien dabei beachtend. Doch dieses Klassenmodell dürfte dem Konstrukt schon bald zum Verhängnis werden. Denn während die High Society weiter oben ein angenehmes Leben führt, herrschen ganz unten unzumutbare Zustände.

Juliette Nichols ist eine der armen Seelen, die dort unten wohnen, auch wenn sie als Maschinenwärterin noch eine bessere Stellung innehat. Als ihr Mann jedoch auf unerklärliche Weise stirbt, kommen ihr Zweifel. Ist das, was ihnen gezeigt wird, wirklich das, was sich in der Außenwelt abspielt? Wo Zweifel sind, bleibt eine Revolution nicht lange aus.


Kritik zu Silo

Ihr habt den Film „Snowpiercer“ schon zigmal gesehen und auch die gleichnamige Serie hat bereits Sichtungen im zweistelligen Bereich? Dann freut euch, denn Apple TV+ bringt diese Woche „Silo“ ins Programm. Das ist quasi „Snowpiercer“ unter der Erde.

„Silo“ ist auch die Adaption eines literarischen Werks, nämlich von den „Silo“-Romanen von Hugh Howey. Wie im Zug gibt es eine Klassengesellschaft. Die Reichen leben DAS Leben in den oberen Etagen und je tiefer es geht, desto unzumutbarer wird es.

Während es in den „Snowpiercer“-Werken noch Daveed Diggs und Chris Evans sind, die den Status quo anzweifeln, übernimmt diese aufrührerische Rolle nun Rebecca Ferguson („Dune“), und zwar mit einer unvorstellbaren Wucht. Da gucken die anderen Schauspieler beinahe doof aus der Wäsche, dabei tummeln sich im „Silo“ etliche große Namen wie Iain Glen („Tides“), Will Patton („Halloween Kills“), Tim Robbins („Die Verurteilten“) und David Oyelowo („The Midnight Sky“).

Die Idee dazu kam übrigens von Graham Yost („Slow Horses“), der „Silo“ visuell ansehnlich von Morten Tyldum („The Imitation Game: Ein streng geheimes Leben“) inszenieren ließ. Lohnt sich, weil „Silo“ alles hat, um zumindest der „Snowpiercer“-Serie Konkurrenz zu machen. Vor allem Rebecca Ferguson schießt mit ihrer Performance den Vogel ab.


Staffel 1, 2023, 10 Folgen

Staffel 1 von Silo erstausgestrahlt am 04.05.2023

In der ersten Staffel von "Silo" leben die wenigen Überlebenden der Menschheit tief unter der Erde in einem großen Silo. Ein paar von ihnen fangen an sich Fragen zu stellen. ... mehr